Sommernachtsfest 
Tonica - Steinbruch Mackenzell

 

 

 Flyer hierzu finden Sie hier:
Vorderseite und Rückseite

See-Musik-Festival – Tolle Live-Musik

abwechslungsreiches Programm

Tolle Live-Musik, traumhafte Kulisse, super Organisatoren, großartiges Programm und eine wirklich schöne sowie entspannte Stimmung auf der Wiese am Seeufer damit bestach das See-Musik-Festval der „Döngesmühler“.

„Shapes and Snakes“, die Indie Rock Band aus Nürnberg eröffneten am Samstag das See-Musik-Festival. Sie kreierten in ihren Liedern einen ganz eigenen Klang, der sich von Jazz über Funk, Rock oder auch Punk Rock erstreckte. Auf derselben Bühne feierten anschließend „JusToto – The Soulful TOTO-Tribute“ einen fulminanten Einstieg. Die siebenköpfige Band war nicht nur gut aufgelegt, sondern beeindruckten auch mit einem tollen Sound. Sie spielten die begnadete Musik des Originals voller Leidenschaft und Energie. Bekannte Titel wie „Africa“, „Hold The Line“ und „Rosanna“, wechselten sich mit wunderschönen Balladen wie „I Won’t Hold You Back“, „I’ll Be Over You“ und „I Will Remember“ ab.

An diesem Abend passte einfach alles, die Musik, die Chemie zwischen Band und Publikum und erst recht die Stimmung.

Ein Lichtspektakel der besonderen Art war die farbenfrohe Lasershow, ein weiterer Höhepunkt des Abends. Bunte, strahlende Farben auf einer Leinwand aus Nebel erhellten die Nacht. Einzigartige Effekte mit musikalischer Untermalung entführten in eine zauberhafte Welt aus Licht; unvergessliche Eindrücke, die lange im Gedächtnis bleiben werden.

Blasmusik in allen Facetten war das Motto am Sonntag. Der Musikverein aus Poppenhausen umrahmte den Festgottesdienst und spielte danach zum Frühschoppen auf.
Beschwingt und spielfreudig unterhielt im Anschluss die Blaskapelle RSM Niederkalbach die Festbesucher. Zünftige Blasmusik bot der Musikverein Lütter bevor die zahlreichen Festbesucher sich auf die Tribüne im Königreichstadion begaben.
Die Musikshow mit dem Musikcorps Tann, der Marching Band Bachrain sowie der Fuldaer Drum and Pipe Band Targe of Gordon war der krönende Abschluss eines abwechslungsreichen musikalischen Programmes am Sonntag. Für die kleinen Gäste wurde ebenfalls viel angeboten. Marionettentheater, Hüpfburg und Kinderschminken sorgten für reichlich Unterhaltung.
Auch das leibliche Wohl kam an beiden Tagen nicht zu kurz.  


Sparkasse Fulda unterstützt den Kreis- und Stadtmusikverband Fulda

mit 30.000 Euro



Förderung der Sparkasse Fulda
DieSparkassenkulturstiftung Fulda hat die Arbeit des Kreis- und Stadtmusikverbandes Fulda – und somit seiner 75 Mitgliedsvereine – mit einer Förderung von 30.000 Euro bedacht.
Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt, der auch stellvertretender Vorsitzender des Stiftungskuratoriums ist, und Uwe Marohn, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Fulda, überreichten die Spende an Heiko Stolz, Vorsitzender des Musikverbandes, und Gaby Kerber, Geschäftsführerin des Verbandes.


Die Förderung wird der Verband komplett für die Arbeit seiner Vereine verwenden, die nach monatelanger coronabedingter Zwangspause endlich wieder ein Stück weit Normalität in Proben und Auftritten erhoffen.
Es ist für die Vereine nicht leicht, so Heiko Stolz, die Musiker wieder an die Instrumente zu holen. Daher hoffen wir, dass diese Finanzspritze zumindest bei der Bewältigung der laufenden Kosten hilft.
Der Kreis- und Stadtmusikverband Fulda, so Gaby Kerber, freut sich sehr über das Engagement der Sparkassenstiftung.

Die Sparkasse hat zwei Stiftungen, mit denen sie ihr gemeinnütziges Engagement für Soziales, Kultur, Sport, Bildung und Umwelt ergänzt. Die Entscheidung trifft jeweils ein mehrköpfiges Stiftungskuratorium.
Kuratoriumsvorsitzender bei der „Stiftung der Sparkasse Fulda“ ist Landrat Bernd Woide, bei der „Jubiläumsstiftung“ Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld.

Kreis- und Stadtmusikverband Fulda
                                                                              Gaby Kerber
                                                                          Dorfstr. 18, 36116 Hilders
                                                                              Tel.: 06681-1658 



24. April 2022
Benefizkonzert "B wie böhmisch"
Propsteihaus Petersberg

 

Benefizkonzert Trachtenkapelle Elters


 

 

7. Mai 2022
Orchesterverein Eiterfeld veranstaltet einen Herrenabend

 

 Konzert HerrenAbend Eiterfeld

 

13. und 14. Mai 2022 -
Gordons on Parade zum 25. Vereinsjubiläum

"Wir, die Drum & Pipe Band Targe of Gordon e. V. Fulda, veranstalten am 13. und 14. Mai 2022 unser traditionelles Gordons on Parade auf dem Paradeplatz des Schlosses Fasanerie/Eichenzell.

In diesem Jahr feiern wir unser 25jähriges Vereinsjubiläum. Aus diesem Anlass veranstalten wir zusätzlich am Samstag, 14.05.2022 eine Jubiläumsparade durch die Straßen Fuldas.

Zu beiden Veranstaltungen laden wir euch gerne ein.

Wer Interesse hat, an der Parade teilzunehmen, meldet sich bis spätestens 30.04. bei unserem Pipemajor Oliver Trunk (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)."

Viele Grüße
Ramona Beyer
1. Vorsitzende Targe of Godon e.V. Fulda

Gordons on Parade 2022

  

 


Nachruf

In Dankbarkeit gedenken wir unserem Ehrenvorstandsmitglied

Erhard Krah

Erhard Krah war Gründungsmitglied des Verbandes im Jahre 1980 und gehörte dem Vorstand als Beisitzer bis zu seiner Ernennung zum Ehrenvorstandsmitglied 2017 an. Er hat sich große Verdienste vor allem in der Jugendausbildung erworben, begleitete viele Prüfungen zum Jugendleistungsabzeichen und engagierte sich im Musikalischen Ausschuss. Aufgrund seiner Verdienste, die unvergessen bleiben, wurde er mit dem Sternkreuz des Verbandes ausgezeichnet. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Für den Vorstand des Kreis- und Stadtmusikverbandes Fulda

 

Heiko Stolz Gaby Kerber
1. Vorsitzender Geschäftsführerin

Kreis- und Stadtmusikverband Fulda

Musikalische Highlights beim Jahreskonzert der Concert Band Fulda

 

Jahreskonzert - Concert Band FuldaJahreskonzert Jugendorchester DBF Youngstars
Unter dem Motto „Highlights“ veranstalteten die Concert Band Fulda und das Jugendorchester die CBF Youngstars am Samstag, den 23. Oktober 2021 ihr diesjähriges Jahreskonzert. Der sehr gut gefüllte Festsaal der Orangerie bot für das Nachholkonzert, welches vergangenes coronabedingt abgesagt werden musste, einen sehr würdevollen Rahmen für die Darbietung beider Orchester. Mit zahlreichen zusätzlichen Lichtakzenten im Saal schuf der Verein ein schönes Ambiente für einen unvergesslichen Konzertabend.